Methoden

Zusätzlich zu meiner ganz persönlichen Vorgehensweise nutze ich u.a. die Methoden des IPE Kinder und Jugendcoachings, dessen Techniken wissenschaftlich fundiert sind. Sie sind in einer Weise miteinander verzahnt, dass sich schnell und unkompliziert positive und kraftvolle Ergebnisse erreichen lassen. Sie werden bereits sehr erfolgreich bei vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen angewandt.

In unserem Coaching werde ich direkt auf den Bedarf jedes einzelnen individuell eingehen und wir schauen gemeinsam, wie wir unser Vorgehen am sinnvollsten gestalten und umsetzen können.

Alle von mir angewandten Methoden im Überblick:

iERT®

iERT® ist eine von IPE erstellte hervorragende und kraftvolle Weiterentwicklung aus EMDR und EMI. Mit dieser Methode werden Blockaden direkt dort, wo sie entstehen – im limbischen System, einem Bereich unseres Gehirns – nachhaltig gelöst. Blockaden können durch negative Erfahrungen und Erlebnisse entstehen. Diese verursachen dann immer wieder, auch in ganz anderen Situationen und zu einem viel späteren Zeitpunkt, negative schlimme Gefühle (Trauer, Angst, Beklemmungen und ähnliches). Wir speichern sie unbewusst ab. Auch wenn wir rational wissen, dass das Gefühl im jetzigen Moment völlig unbegründet ist, spielen unsere Emotionen verrückt. Da hilft dann das gute Zureden Anderer nur noch wenig. Während wir schlafen verarbeiten wir in der REM Phase die Ereignisse des Tages. Es gibt aber Erlebnisse, die wir nicht verarbeiten können, da sie zu belastend oder traumatisch sind oder waren. Mit der iERT- Technik simulieren wir die REM Phase und unterstützen Sie, die Blockaden zu verarbeiten und zu lösen. Die Erinnerung wird dann nicht mehr diese schmerzhaften Gefühle auslösen.

EFT

Emotional Freedom Techniques (Technik der emotionalen Freiheit). Hier wird davon ausgegangen, dass alle negativen Emotionen durch eine Störung des körpereigenen Energiesystems ausgelöst werden. Dieses kann sich darin äußern, dass ein Gedanke an etwas Belastendes in uns Stresssymptome, wie z.B. Herzklopfen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Schwindel u.a. auslöst. Mittels EFT werden die Meridianpunkte im Körper leicht geklopft und gleichzeitig mit einer inneren Ausrichtung über bestimmte Sätze verbunden. Durch das Klopfen wird der Energiefluss harmonisiert und die negativen Gedanken klingen nach und nach ab. Diese Methode ist leicht zu erlernen, sodass Sie oder Ihre Kinder sie selbständig zuhause anwenden können, um sich von stressverursachenden  Gefühlen zu befreien. EFT wird auch als Akupunktur ohne Nadeln bezeichnet.

IMAL®-Fantasiereisen

Diese Form der Fantasiereise ist etwas ganz besonderes. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden in den sogenannten Alphazustand geführt. Das ist der Moment zwischen Tagesbewusstsein und Traum, in dem sich unsere Sinne schärfen und wir trotzdem fokussiert und entspannt sind. Das Gehirn schwingt langsamer. In diesem Zustand werden hochkonzentriert, in einem persönlichen kreativen Vorstellungsprozess, Lösungsansätze gefunden und verinnerlicht. Dies bewirkt, dass Sie nachhaltig ruhiger und gelassener mit stressigen Situationen umzugehen lernen. Und das, ganz spielerisch und entspannt, beim Hören einer Fantasiereise, mit ganz individuellen auf das jeweilige Thema zugeschnittenen Inhalten.

Alpha-Learning

Während einer Fantasiereise integrieren wir einen haptischen 3 Finger-Anker, der es ermöglicht, in kurzer Zeit den idealen Lernzustand zu erreichen. In diesem Zustand des Accelerated Learnings kann schneller und effizienter gelernt werden, das Erlernte wird langfristig behalten und es kann ganz leicht und automatisch wieder abgerufen werden.

Glaubenssatzarbeit – die 5-Punkt-Methode

Durch 5 Leitfragen werden unbewusste hinderliche Glaubenssätze auf ihre Richtigkeit überprüft und in positive und motivierende Glaubenssätze umgewandelt. Diese Leitfragen sind angelehnt an„ The Work“ von Byron Katie. Glaubenssätze laufen ganz unbewusst ab, haben aber eine große Auswirkung auf unser Denken und Handeln. Sie werden oftmals nicht hinterfragt, da sie tief in uns verankert sind. Durch die Glaubenssatzarbeit kommen sie ans Tageslicht und können durch positive ersetzt werden. Aus einem tief verankerten „ich kann das nicht“ wird dann ein neues positives “ich kann das!“.

Doppelter Future-Back-Check

Mit dieser Methode werden vor allem die Kinder spielerisch, anhand eines Rollenspiels, in ihre Zukunft versetzt – mit unterschiedlichen Ausrichtungen. Aus diesen Erkenntnissen entsteht eine dauerhafte und tiefsitzende intrinsische (innere) Motivation, ihre Ziele erreichen zu wollen. Dadurch, dass wir uns hier in das Schauspielerische begeben, macht es auch großen Spaß!

Timelinearbeit – Ressourcenorientiert

Mit dieser Technik gehen wir gemeinsam gedanklich auf einer imaginären Zeitlinie zuerst in die Vergangenheit, um hier in schöne und kraftvolle Moment einzutauchen. Diese nehmen wir dann mit und gehen gedanklich gemeinsam in ihre Zukunft. Dadurch wird eine positive Referenz im Unterbewusstsein geschaffen. Es entstehen Kraft, Freude und innerer Antrieb für die kommenden Ereignisse im Leben. Ob Erwachsene oder Kinder, alle profitieren von dieser kraftvollen Arbeit sehr!

Handflächendruckpunkte

Hier trainieren wir eine leicht zu lernende und wirksame Methode, damit man sich schnell und einfach, gewusst wie, aus einer für einen stressigen und belastenden Situation fangen und befreien kann. Dies kann selber überall innerhalb weniger Minuten ausgeführt werden und so können die störenden Emotionen schnell und unauffällig gelöst werden.

Systemische Aufstellung im Coaching mit Kindern und Jugendlichen

Die systemische Aufstellung wird bereits seit den 1980er Jahren im Therapiekontext genutzt. Hierbei wird, mit Figuren als Stellvertreter, das System des Kindes aufgestellt. Ganz spielerisch stelle ich mit Ihrem Kind z.B. sein inneres Team auf. Durch die Figuren werden innere Dialoge für das Kind im Außen sichtbar. Störendes kann emotional aufgelöst werden. Wenn das innere Team gut zusammenarbeitet, kommt das Kind automatisch in seine Energie.

Systemische Aufstellung in der Therapie

Sowohl im Systemischen Coaching, als auch in der Systemischen Therapie, betrachten wir Sie als Teil Ihres Systems. Alle Mitglieder in einem System hängen unmittelbar miteinander zusammen. Ein System kann z.B. die Familie sein, aber auch die Schule oder das Arbeitsumfeld. Die Veränderungen in einem System wirken sich daher auf alle daran Beteiligten aus. Schwierige Beziehungen oder eine ungünstige Kommunikation innerhalb Ihres Systems können Sie unglücklich und sogar krank machen. Mittels Perspektivwechseln oder Aufstellungen mit Playmobilfiguren, Bodenankern und ähnlichem als Stellvertreter für die an Ihrem System Beteiligten, können wir uns Ihre Schwierigkeiten, Sorgen, Probleme oder Ängste genauer anschauen.

Hypnose

Da über 90% der Gedanken, Handlungen und Gefühle maßgeblich vom Unterbewusstsein beeinflusst werden, fällt es uns oft sehr schwer, bewusst Dinge  zu verändern. In der Hypnose gelangt man in einen Zustand der Trance. Das Unterbewusstsein wird angesprochen und es kann so gewünschte Veränderungen einfacher und nachhaltiger umsetzen. Bevor wir mit der Hypnose beginnen, besprechen wir sehr detailliert, welche Veränderungen geschehen sollen und werden diese über konkrete Sätze in der Hypnose umsetzen. Am Ende der Sitzung werden Sie wieder vollständig ins Bewusstsein zurückgeholt und fühlen sich entspannt.